Brauchen Sie wirklich einen Komposter?

Der gebräuchlichste Komposter ist die Komposttonne. Sie können sie aus Holz oder Draht bauen oder einen Kunststoffbehälter kaufen. Eine Komposttonne ist gut geeignet, um den Komposthaufen vor Tieren, Fliegen und Nachbarn zu verbergen. Eine Komposttonne kann etwas Wärme speichern und ist daher gut geeignet, um heißen Kompost (Heißrotte) im Inneren zu betreiben.

Kompostbehälter aus Kunststoff können Ihren Komposthaufen zusammenhalten, aber er macht das Wenden unmöglich
Der Behälter ist gut geeignet, um den Komposthaufen zu verbergen, aber damit ist es schwer, ihn zu wenden.


Vorteile:

  1. Sieht ordentlich aus. 
  2. Er hilft, die Wärme einzuhalten, die Fliegen zu kontrollieren und den Haufen vor den Tieren zu verstecken.

Nachteile:

  1. Ein Behälter ist nicht notwendig, und kann auch teuer sein. Das Wenden der Masse im Inneren ist in einer Kiste möglicherweise nicht so einfach wie im Freien. Wenn Sie Holzkisten bauen, bauen Sie gleich zwei. Wenn Sie den Kompost dann wenden, bringen Sie einen Haufen in die andere Kiste. Die meisten Kompostbehälter haben ein Fassungsvermögen von mehr als 300 Litern und sind selbstisolierend. Kompostbehälter brauchen Platz, wenn Sie zwei davon haben, brauchen sie noch mehr Platz. Wenn Sie eine Komposttonne verwenden, müssen Sie den Haufen groß anlegen, d. h. Sie müssen die Bestandteile aufbewahren und sie alle auf einmal einbringen. 
  2. Eine Komposttonne ist sperrig. 
  3. Der Bau von Holzkisten kostet Zeit. 
  4. Komposttonnen aus Kunststoff haben keinen Boden. Wenn Sie auf einem Balkon kompostieren, könnte die Auslaugung das Bodenpflaster beschädigen. Die Lösung besteht darin, eine Transportpalette aus Holz auf den Boden zu stellen und die überschüssige Flüssigkeit in Schalen aufzufangen.
Viele Kompostbehälter sind bodenlos. Wenn Sie keine Palette und einen Teller bereitstellen, können Sie sie nicht auf Ihrem Balkon verwenden.

Viele Komposttonnen haben keinen Boden. Die vom Komposthaufen abtropfende Flüssigkeit kann Ihren Gehweg beschädigen; verwenden Sie eine hölzerne Transportpalette auf dem Boden und eine Platte, um die überschüssige Flüssigkeit aufzufangen.



0 Kommentare